Köhlerei am Eisenhammer

Der Eisenhammer, etwa 25 km östlich von Gräfenhainichen inmitten der Dübener Heide an der B 2, ist ein Ortsteil von Tornau und hat eine Köhlerei. Eine reizvolle Landschaft lädt zum Wandern und Pilzesuchen ein.

Ortsteil Eisenhammer

Ortsteil Eisenhammer

Der Ortsteil Eisenhammer erinnert durch seinen Namen an die frühere Produktionsstätte am Hammerbach. Der letzte von drei Hämmern war bis Ende des 19. Jahrhunderts hier im Betrieb. Man spezialisierte sich auf das Schmieden von Schiffsankern für Hochsee- und Binnenschiffe.
Die letzte Köhlerei der Dübener Heide produziert heute noch etwa 120 Tonnen Holzkohle pro Jahr. Hier wird den Touristen ein Einblick in die Holzkohleerzeugung und deren Vermarktung geboten.
Am Wochenende stehen den Besuchern Plätze zur Verfügung, an denen Sie mit der hier produzierten Grillkohle, Fleisch und Würstchen selbst grillen können.

Köhlerei Eisenhammer Tel.: (03 42 43) 2 54 49

Imbissöffnungszeiten: Samstag und Sonntag von 11.30-18.30 Uhr

Holzkohleverkauf täglich von 08.00-18.00 Uhr

Gruppenführungen sind nach telefonischer Vereinbarung mit privatem Grillevent möglich (pro Person 5,00 für 5-10 Personen).

Buchenwald und Köhlerei

Die Köhlerei liegt in einem herrlichen Buchenwald

Selbstgrillen

Die Besucher können die Holzkohle
an Ort und Stelle selbst testen

Selbstgrillen

In solchen Kohlemeilern wurde früher die Holzkohle hergestellt

Fenster schliessen