GRÄFENHAINICHEN

Umbau des alten Schulgebäudes in einen Kindergarten, eine Kindergrippe und einen Hort

Maßnahme: Umbau des alten Schulgebäudes in einen Kindergarten, eine Kindergrippe und einen Hort in 06772 Gräfenhainichen / OT Möhlau
Bauherr: Stadt Gräfenhainichen
Bauzeit: August 2017 bis November 2018
Förderprogramm: STARK V - Energetische Sanierung sonstiger Infrastrukturmaßnahmen

Die Kita und der Hort „Bummi“ im Ortsteil Möhlau bekommen neue Räumlichkeiten.

Die Stadt Gräfenhainichen erhält im Rahmen des Programms STARK V – Einrichtung der frühkindlichen Infrastruktur- Fördermittel für die Sanierung des Objektes in der Neuen Heinestraße 5a.

Aktuell beherbergt das Gebäude nur noch den Hort „Bummi“. Nach Beendigung der Baumaßnahme wird das Gebäude neben dem Hort auch die Kindertagesstätte beherbergen. Die Kinder aus Kindergarten sowie die Krippe ziehen aus Ihrem alten Gebäude in der Sollnitzer Straße aus und können sich ab Oktober/November 2018 in Ihren neuen Räumlichkeiten wohlfühlen und austoben.

Die Komplettsanierung umfasst die vollständige Ertüchtigung der vorhandenen Gebäudehülle. Ein neuer Anbau ermöglicht einen schwellenlosen Zugang zum Gebäude, von welchem man nach dem Umbau ebenfalls in die neuen sanierten Gruppenräume gelangt. Abschließend wird der Außenbereich umgestaltet.

Die Investitionsbank Sachsen-Anhalt fördert die Maßnahme mit über 1 Million Euro aus Mitteln des Bundes und des Landes Sachsen-Anhalt.

Die Bauarbeiten haben im Sommer 2017 begonnen und sollen voraussichtlich im Oktober 2018 komplett beendet sein. Die Planung und die Betreuung der Maßnahme hat das Ingenieurbüro Uwe Geyer übernommen.

Nachfolgende Firmen sind nach den stattgefundenen Ausschreibungen an der Baumaßnahme beteiligt:

Gebäudesanierung und Gebäudeneubau: Scholz Bau GmbH aus Halle (Saale)

Wärmedämmverbundsystem: Bausan GmbH aus Teutschenthal

Estrich - Tittmann-Fußböden : Sprotta GmbH aus Doberschütz

Dachdecker und Dachklempner: G&V Dacheindeckungen GmbH aus Zörbig

Trockenbau: Zimmermann GmbH aus Torgau

Fliesenleger: Fliesenlegerfachbetrieb Mario Tobis aus Lindau

Öffnungsschließende Elemente: Wittenberger Fenster Technik GmbH aus Lutherstadt Wittenberg

Maler- und Bodenbelagsarbeiten: Schneider Color Point GmbH aus Dessau-Roßlau

Gerüstbau: Ristok Gerüstbau aus Gräfehainichen

Metallbauarbeiten : Schlosserei Oertel aus Gräfenhainichen

Außenanlage: B-A-D GmbH aus Gräfenhainichen

Elektroinstallationen: J-ET GmbH aus Gräfenhainichen

Heizung, Sanitär, Lüftung: SLS Haustechnik GmbH aus Bad Schmiedeberg

Kultur & Freizeit in Gräfenhainichen

Paul-Gerhardt-Kapelle

Ständige Ausstellung über
Paul Gerhardt
Öffnungszeiten:
Di-So 13:00-17:00 Uhr

Buchdruckmuseum

Öffnungszeiten:
Di + Do + Fr 10:00 - 12:00 Uhr
und 13:30 - 18:00 Uhr
Mi 13:30 - 16:00 Uhr

Ferropolis

Öffnungszeiten:
01.11. bis 31.03. Täglich 10:00-17:00 Uhr bzw. bis Einbruch der Dunkelheit
01.04. bis 31.10. Samstag, Sonn- und Feiertage 10:00 - 19:00 Uhr
Wochentags 10:00 - 18:00 Uhr

Schlossereimuseum

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 09:00-12:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Industriedenkmal Kraftwerk Zschornewitz

Öffnungszeiten:
Bis auf Weiteres keine Führungen

Schwimmhalle Lindenallee

Öffnungszeiten:
Mi+Fr 06:00-07:30 Uhr
Mo-Fr 15:00-20:00 Uhr
Sa 10:00 - 20:00 Uhr
So 10:00 - 12:00 und 14:00 - 18:00 Uhr

| Bürgertelefon: 034953 - 356 |

Stadt Gräfenhainichen bei Facebook